Eignungstest (Eignungsprüfung) meistern

Der Eignungstest umfasst die Bearbeitung von verschiedenen gestalterischen Aufgaben und ein persönliches Bewerbungsgespräch. Die Teilnahme am Eignungstest setzt voraus, dass Sie folgende Unterlagen eingereicht haben:

  • Zulassungsantrag zur Feststellung der studienbezogenen Eignung (siehe Bewerbungsantrag) 
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Hausaufgabe - (Erstellen eines spezifischen Skizzenbuchs)
    wird Ende März bzw. Ende September auf dieser Webseite bekannt gegeben, siehe weiter unten zum Thema Hausaufgabe und Motivationsschreiben
  • Mappe (siehe Mappenabgabe)

Die Auswahlkommission prüft Ihre eingereichten Unterlagen und entscheidet dann, ob Sie zur Teilnahme am Eignungstest zugelassen werden. Dieses wird per Ausgang bekannt gegeben. Der Test findet am Nachmittag des gleichen Tages statt. 

Der Eignungstests läuft dann folgendermaßen ab:

Bearbeitung von mindestens zwei gestalterischen Aufgaben. Alle weiteren Aufgaben werden im Verlauf des Eignungstests bekannt gegeben. Die Bearbeitungszeit für die gestalterischen Aufgaben wird vorgegeben und beträgt je nach Aufgabe mindestens 60 min und maximal 90 min. 

Für die Bearbeitung der Aufgaben wir kein Material gestellt, sondern die folgenden Materialien sind von den Bewerberinnen und Bewerbern selbst mitzubringen.

  • Zeichenpapier DIN A4 und A3 sowie Aquarell- oder Zeichenkarton,
  • Bleistift, bei Bedarf Radiergummi, Kohle sowie Deck- oder Aquarellfarben
  • Wassergefäß, Pinsel, Schere oder Cutter sowie Klebstoff
  • farbige Magazine (ca. drei Stück) und
  • ein Arbeitsmittel Ihrer Wahl: Marker, Farbstifte oder Aquarellfarbe.

Die Auswahlkommission bewertet die Unterlagen und Leistungen aller Bewerber beim Eignungstest. Innerhalb von vier Wochen nach dem Eignungstest erhalten Sie schriftlich (per Post) Nachricht darüber, ob Sie zum Modedesignstudium an der HTW Berlin zugelassen werden.

Hausaufgabe (Erstellen eines spezifischen Skizzenbuchs) und Motivationsschreiben 

Die Hausaufgabe (Erstellen eines spezifischen Skizzenbuchs) wird in der letzten Woche des Monats März (für Bewerbungen zum Wintersemester, bzw. in der letzten Woche des Monats September für Bewerbungen zum Sommersemester) hier auf der Website des Studienganges Modedesign bekannt gegeben. 

Die Hausaufgabe (Erstellen eines spezifischen Skizzenbuchs) besteht aus zwei Teilen: 

(1)    Motivationsschreiben

Im Motivationsschreiben erläutern Sie uns bitte, warum Sie Modedesign an der HTW Berlin studieren möchten. Hier geht es darum, dass wir Sie gerne kennenlernen möchten und verstehen möchten, warum Sie sich für uns und die HTW Berlin entschieden haben. (Umfang des Motivationsschreibens: DIN A, maximal 2.500 Zeichen - mit Leerzeichen) 

(2)    Gestalterische Hausaufgabe (Erstellen eines spezifischen Skizzenbuchs)

Umfang der Hausaufgabe (Erstellen eines spezifischen Skizzenbuchs), Format und zugelassene Gestaltungsmittel werden mit der Aufgabenstellung am Veröffentlichungstag bekannt gegeben. Digital erstellte Arbeiten müssen in ausgedruckter Form vorliegen. Arbeiten sind am Tag der Bewerbung  zusammengefasst und mit Namen und Adresse beschriftet sowie mit einer schriftlichen Erklärung über die Autorenschaft (zusammen mit allen weiteren Bewerbungsunterlagen) einzureichen.