Praktikum

18. Wochen im 5. Semester

Für alle Modedesign-Studierenden ist ein Fachpraktikum im 5. Semester Pflicht. In 18 Wochen wendest Du Dein erworbenes Wissen in der Praxis an. Du lernst mögliche Berufsfelder kennen und knüpfst wichtige Kontakte für die Bachelorarbeit oder den Berufseinstieg.

Mögliche Praktikumsgeber sind

  • Design- und Schnittabteilungen in der Bekleidungs- und Textilindustrie oder bei Mode-Labels,
  • Medien- und Modeagenturen,
  • Modeverlage,
  • Kostümbereiche bei Film und Fernsehen und
  • modebezogene Marketing- oder Produktmanagementabteilungen in Industrie und Handel.

Über die Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandspraktikums informiert das International Office.

Beantragung

Um fürs Fachpraktikum zugelassen zu werden, musst Du im Studium bereits 90 Leistungspunkte erworben haben. Deinen Praktikumsplatz suchst Du Dir selbst. Wenn Du einen Praktikumsbetrieb gefunden haben, reichst Du bitte den Antrag auf Durchführung beim Praktikumsbeauftragten ein:

Deine Praktikumsbetreuerin bzw. Dein Praktikumsbetreuer wird Dir vom Studiengang zugeteilt. Informationen dazu erteilt Andreas Martin im Dekanat.

Anrechnung

Damit Dir das Praktikum angerechnet werden kann, reichst Du bitte folgende Unterlagen bei Deinem Praktikumsbetreuer bzw. Deiner Praktikumsbetreuerin ein:

  • Praktikumsantrag mit der Bestätigung der Ausbildungsstelle inkl. Unterschriften und Stempel,
  • Zeugnis der Ausbildungsstelle in Kopie,
  • Praktikumsbericht, in dem Du Deine Tätigkeiten bzw. den Lernfortschritt beschreibst und den Du in der Lehrveranstaltung "Praktikumsauswertung" im 6. Semester präsentieren wirst.